Bereits im Febraur 2014 startete mit einer Auftaktveranstaltung von „Wir sind Straubing“ der Projektzyklus zu Janusz Korczak. Dem polnischen Arzt, Pädagogen, Schriftsteller und Vater der Kinderrechte Dr. Janusz Korczak widmen wir einen Themenschwerpunkt.

Wir sind Straubing – Themenschwerpunkt

Janusz Korczak

 

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Projekte vor, die WIR SIND STRAUBING im Rahmen der Partnerschaften für Demokratie zu unserem Themenschwerpunkt durchgeführt haben.
Bitte klicken Sie auf das jeweilige Bild um alle Detailinformationen zum Projekt zu sehen.

 

Febraur 2014 – Mit der Auftaktveranstaltung starten „Wir sind Straubing“ in einen Projektzyklus zu Janusz Korczak.

Janusz Korczak – „Ein Schubkarren voller Steine“

 

Mit einem Vortrag von Siegfried Steiger über den Pädagogen Janusz Korczak startet unser Projektzyklus.
Der Ehrenvorsitzende und langjährige Präsident der Gesellschaft stand von Beginn an mit Rat und Tat zur Seite und leistete wichtige Vernetzungsarbeit.

 

April 2014 – Die preisgekrönte Illustratorin und Autorin Iwona Chmielewska liest aus ihrem Buch „Blumkas Tagebuch“
Der preisgekrönte Autor und Verleger Adam Jaromir liest aus seinem Werk „Fräulein Esthers letzte Vorstellung“

Zwei preisgekrönte Autor*innen in Straubing

 

Im AnStatt Theater des Alten Schlachthofs erfährt das Publikum Vieles über die Entstehungsgeschichte der beiden preisgekrönten Bücher „Blumkas Tagebuch“ und Fräulein Esthers letzte Vorstellung“. In beiden Büchern ist die zentrale Figur der polnische Arzt, Pädagoge, Schriftsteller und Vater der Kinderrechte, Dr. Janusz Korczak. Die beiden Bücher könnten in ihrer Gestaltung und in ihrem Inhalt nicht unterschiedlicher sein. Dies ergibt sich aus den unterschiedlichen Zeitsträngen. „Blumka“ handelt von Korczaks Pädagogik und ist vor dem Zweiten Weltkrieg angesiedelt. „Fräulein Esther“ erzählt aus dem Warschauer Ghetto des Jahres 1942.

 

Juli 2014 – Im Rahmen der internationalen pädagogischen Fachtagung der Deutschen Korczak Gesellschaft unternimmt die Gruppe Don Bosco des Nardinheims eine Exkursion nach Günzburg.

„Korczak und die Kinder“ :: Das Denkmal – Das Mahnmal im Dossenbergerhof

 

Die enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Korczak Gesellschaft so wie deren Vorsitzenden, Siegfried Steiger brachte eine Einladung nach Günzburg. Die neun Jugendlichen des Nardiniheims erhielten während ihrer Exkursion viele bisher nicht bekannte Informationen über den „Alten Doktor“ …

 

Oktober 2014 – Das Experimentelle Theater Günzburg hat bereits mehrere Theaterstücke über Janusz Korczak produziert und international zahlreichen Zuschauern präsentiert.

Korczaks Koffer – Szenische Gepäckstücke der etwas anderen Art

 

Das Experimentelle Theater Günzburg gastiert in Straubing.
Sie präsentieren ein Bühnenspiel mit Lebensdaten und Ideen des großen polnisch-jüdischen Pädagogen, Schriftstellers, Kinderarztes und Waisenhausdirektors Janusz Korczak.

 

Oktober 2014 – Die preisgekrönte Illustratorin und Autorin Iwona Chmielewska ist zum wiederholten Male zu Gast in der Gruppe Don Bosco des Nardiniheims am Bildungszentrum St. Wolfgang in Straubing.

Iwona Chmielewska – „Blume der Kinderrechte“

 

Die Kinder und Jugendlichen der Gruppe Don Bosco des Nardiniheims haben zusammen mit ihrer Freundin Iwona Chmielewska einige Bücher angeschaut und dann mit Hilfe einer einfachen Schablonen-Technik ihrer Kreativität freien Lauf gelassen.

 

Oktober 2014 – Iwona Chmieleswka ist weltweit eine der renommiertesten und eine vielfach preisgekrönte Illustratorin und Autorin. Wir konnten sie bereits mehrfach in Straubing begrüßen.

Iwona Chmielewska – Der Wert des Bilderbuchs

 

Das Bilderbuch – ein Buch für Menschen aller Altersgruppen.
Die preisgekrönte Illustratorin und Autorin spricht vor Studierenden der Fachakademie für Sozialpädagogik in Straubing: „Das Bilderbuch kann in der Erziehung eine herausragende Rolle einnehmen.“

 

November 2014 – In unserer Veranstaltungsreihe „Janusz Korczak“ legen wir im Jahr 2014 einen Schwerpunkt …….

Janusz Korczak – Der Blick ins Freie

 

Eine Zusammenschau der kreativen Auseinandersetzung mit Janusz Korczak durch 2 Künstler aus 2 Generationen.
Sie sehen Werke der Künstler Itzchak Belfer & Jakob Steiger.

 

Dezember 2014 – Der preisgekrönte Autor und Verleger Adam Jaromir liest aus seinen Werken. Das 2013 erschienene Buch „Fräulein Esthers letzte Vorstellung“ wurde ausgezeichnet mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2014.

Janusz Korczak – Literatur und Musik

 

Eine literarisch-musikalische Hommage an Janusz Korczak mit dem Autor Adam Jaromir und der im österreichischen Wels beheimateten Formation „d’Bänd“.