Stadt Straubing

Integration / federführendes Amt PfD

 

Roman Schaffner

Postfach 0352

94303 Straubing

 

Tel: 09421 – 944-70130

 e-mail: roman.schaffner@straubing.de

 

 

DEB 

Deutsches Erwachsenen-

Bildungswerk

gemeinnützige GmbH

Koordinierungs- und Fachstelle PfD


Zvonimir Pervan

Am Platzl 13a

94315 Straubing

 

Tel.: 09421 - 18985-10

Fax: 09421 - 18985-50

e-mail: z.pervan@deb-gruppe.org

 

 

DEB

Deutsches Erwachsenen-

Bildungswerk

gemeinnützige GmbH

Koordinierungs- und Fachstelle PfD


Dr. Ferdinand Stoll

Am Platzl 13a

94315 Straubing

 

Tel.: 09421 - 18985-11

Fax: 09421 - 18985-50

e-mail: f.stoll@deb-gruppe.org

Jugend bildet Meinung

„Toleranz fördern – Kompetenz stärken“

 

Umsetzung der Jugendredaktion zum LAP

Träger: DEB

Ziele

Jugend bildet Meinung
  • Jugendliche für die LAP-Themen (Rechtsextremismus und Ausprägungen, Demokratie, Toleranz, Vielfalt etc.) sensibilisieren
  • enge Anbindung an den Lokalen Aktionsplan auf Grundlage der stattgefundenen Journalismusworkshops in und mit unterschiedlichen Medien (Print, Film, Foto, Audio, Internet)
  • konkrete Berichterstattung und redaktionelle Begleitung: Jugendgerechte Aufarbeitung soll Interessen wecken für eine aktive Auseinandersetzung mit den Themen des Aktionsplans sowie für bürgerschaftliches Engagement
  • Schulen ohne Schülerzeitungen sollen beim Aufbau einer solchen unterstützt werden
  • Unterstützung durch Profis wie freie Journalisten, DPA-Fotograf, Redakteure des Straubinger Tagblatts
  • Im Straubinger Tagblatt soll eine monatliche Jugendredaktionsseite zu "Wir sind Straubing" erscheinen

Handlungskonzept

Eine schulübergreifende Redaktion - bestehend aus Schülern, die bereits Erfahrungen in einer Schülerzeitung gesammelt haben oder an den letztjährigen Workshops im Rahmen von "Wir sind Straubing" teilgenommmen haben - soll gebildet werden und bald ihre Arbeit aufnehmen.

 

Arbeitsbereiche:

  • Einzelprojekte (Berichte, Begleitung, Hintergrundinformation)
  • Recherche zu essentiellen Themen des LAP (Demokratie, Rechtsextremismus, Vielfalt der Kulturen, Würde des Menschen)
  • Lokale Gegebenheiten - Synagoge, Migranten, jüdische Gemeinde, rechte Szene etc.)
  • Layoutgestaltung
  • Umgang mit neuen Medien (Schnitttechniken)
  • Regelmäßige Redaktionskonferenzen
  • Vernetzungsarbeit mit den einzelnen Kooperationspartnern
  • Weiterbildung der Jugendredaktion (Interviewworkshops, Audiobearbeitung....)