Stadt Straubing

Integration / federführendes Amt PfD

 

Roman Schaffner

Postfach 0352

94303 Straubing

 

Tel: 09421 – 944-70130

 e-mail: roman.schaffner@straubing.de

 

 

DEB 

Deutsches Erwachsenen-

Bildungswerk

gemeinnützige GmbH

Koordinierungs- und Fachstelle PfD


Zvonimir Pervan

Am Platzl 13a

94315 Straubing

 

Tel.: 09421 - 18985-10

Fax: 09421 - 18985-50

e-mail: z.pervan@deb-gruppe.org

 

 

DEB

Deutsches Erwachsenen-

Bildungswerk

gemeinnützige GmbH

Koordinierungs- und Fachstelle PfD


Dr. Ferdinand Stoll

Am Platzl 13a

94315 Straubing

 

Tel.: 09421 - 18985-11

Fax: 09421 - 18985-50

e-mail: f.stoll@deb-gruppe.org

Gemeinsam gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit

Zeichen setzen


Ausstellung ab 16. Oktober in der Stadtbibliothek - Unterrichtsmaterial für Schulen

"Zeichen setzen!" heißt eine Ausstellung, die ab dem morgigen Dienstag für zwei Wochen in der Straubinger Stadtbibliothek zu sehen ist. Jugendliche haben sich mit Rechtsextremismus auseinander gesetzt und Bilder und Texte dazu geschaffen. Aber auch renommierte Autoren wie der Kinderbuchautor Josef Einwanger haben dazu beigetragen.


Durchgeführt wird die Ausstellung im Rahmen des Lokalen Aktionsplans "Wir sind Straubing" des Bundesprogramms "Toleranz fördern - Kompetenz stärken". Texte und Bilder von Kindern und Jugendlichen, aber auch von bekannten Künstlern und Autoren sind zu sehen. Alle, die zur Ausstellung beigetragen haben, haben sich mit den Themen Völkerverständigung und Toleranz auseinander gesetzt. Sie setzen mit ihren Beiträgen ein Zeichen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit.
Passend zur Ausstellung ist ein Begleitbuch mit den Bildern und Texten und eine CD erschienen. Auf der CD werden die Texte akustisch umgesetzt, mit Melodien unterlegt oder wurden vertont. "Es ist die Verfügbarkeit", heißt zum Beispiel der Beitrag des preisgekrönten Kinderbuchautors Josef Einwanger. Künstler Erich Gruber hat das Thema "Rechts-Radi-Kahl" umgesetzt, und Schüler schreiben über das Thema "Freundschaft mal anders", "Trennen", "Diskriminierung" oder "Jeder ist anders". Enthalten ist in dem Buch auch eine Dokumentation, welche Aktionen im Rahmen von "Zeichen setzen" bereits gelaufen sind. "Buch und CD können auch als Arbeitsmaterial für Schulklassen verwendet werden. Klassensätze sind in der Stadtbibliothek erhältlich", informiert Roman Schaffner von der Lokalen Koordinierungsstelle von "Wir sind Straubing". Das Unterrichtsmaterial sei bereits getestet worden und bei den Schülern und Lehrkräften gut angekommen. Die Ausstellung in der Stadtbibliothek ist ab dem 16. Oktober zwei Wochen lang zu den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei zu sehen.

Buch

Buch Cover

Zu entleihen (auch im Klassensatz) in der Stadtbibliothek oder der Lokalen Koordinierungsstelle

Hörbuch

Zeichen setzen

Zu entleihen in der Stadtbibliothek oder der Lokalen Koordinierungsstelle